Skip to main content

Eine Zigarre (v. span. cigarro, abgeleitet von Maya zic, zicar „Tabak, rauchen“; möglicherweise aber auch von span. cigarra „Zikade“ wegen der länglichen Form[1]) ist ein aus Tabakblättern gerolltes Genussmittel. Sie wird konsumiert, indem sie an einem Ende entzündet und der Rauch durch das andere in den Mund gesogen wird. Maschinengefertigte, kurze, aber dicke Zigarren werden im süddeutschen Raum, der Schweiz und Österreich auch häufig als Stumpen bezeichnet.

GERMANUS Zigarren Tube Etui

7,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zigarren Tasting: Das Degustations-Album

11,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jumbo Puff Puff Zigarre

2,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Das Wort wurde früher Cigarre geschrieben; seit der Rechtschreibreform von 1902 gilt die Schreibweise Zigarre. (Da das Wort aus dem Spanischen und nicht aus dem Lateinischen entlehnt wurde, wird argumentiert, dass hier weiter die Schreibweise mit C zu gelten habe. Das entspricht aber nicht der deutschen Aussprache des Wortes und auch nicht dem verbreiteten Sprachgebrauch. Die Schreibweise mit C ist heute gelegentlich in der Werbung und Produktpräsentation in Gebrauch.)

Die Lagerung und das Rauchen von Zigarren wird – anders als bei Zigaretten – von vielen Rauchern aufwendig zelebriert. In manchen Teilen der Gesellschaft gilt das Zigarrenrauchen als Statussymbol. Von der kulturellen Wertschätzung des Zigarrenrauchens zeugt auch deren Behandlung in der belletristischen Literatur, beispielsweise bei Hermann Burger, der die Erzählstruktur seines Hauptwerks dem Aufbau einer Zigarre nachempfand.[2]

Eine Zigarre besteht aus einer Einlage aus getrockneten und fermentierten Tabakblättern, die von einem Umblatt umschlossen werden. Diesen Teil der Zigarre nennt man Wickel. Für die Einlage werden je nach Format geschnittene oder ganze Tabakblätter verwendet. Das Deckblatt ist das äußerste, exakt geschnittene Tabakblatt. Die Einlage wird vom Umblatt in ihrer Form gehalten. Über dem Umblatt liegt dann das Deckblatt. Das zu entzündende Ende der Zigarre wird Zigarrenfuss genannt, jenes, das der Raucher im Mund hält, Zigarrenkopf. Viele Zigarren tragen nahe dem Kopfende eine häufig kunstvoll gestaltete Binde aus Papier, der Zigarrenring (umgangssprachlich auch als Bauchbinde bezeichnet), der Sorte und Manufaktur kennzeichnet.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zigarre

Zigarre vs. Zigarette

Es gibt Unterschiede zwischen Zigarre und Zigarettenrauch, in dem Sinne , dass eine Zigarre viel mehr Zeit in Anspruch nimmt ( in der Regel gehen sie mindestens drei Viertel davon), aber das Zigarrenrauch ist nicht beabsichtigt , zu inhalieren. Wo Zigaretten so vor allem für die Lunge schädlich sind, arbeiten Zigarren auf dem Hals in. Weiterhin ist eine Zigarre in der Regel nicht so viel , die zu befriedigen Nikotinwunsch – obwohl dies zweifellos eine Rolle spielt – sondern zielt darauf ab , den Mund , um einen bestimmten Geschmack abzutrennen, so verschiedene Zigarren in einer ausgeprägteren Weise voneinander unterschieden werden als Zigaretten. Ein weiterer großer Unterschied der Temperatur einer Zigarre, dies ist beträchtlich höher als eine Zigarette

Forms

Zigarren können in zwei Typen unterteilt werden: Lange und kurze Füllstoffe Füllstoffe (und ein kleiner Teil Medium Füllstoffe). Fast alle Arten aus dem Füllstoff, dem Bindemittel und der Hülle hergestellt. Der Füllstoff eines Longfiller besteht aus gerollten Tabak, aus denen verlässt der midrib entfernt (sog Froschschenkel.) Im Gegensatz zu Kurz Füllstoffe: Der Füllstoff dieser Zigarren von kurzen Stücken besteht (geschnitten) Tabak, meist aus verschiedenen Regionen.

Lang Füllstoffe sollten (in einem sogenannten humidor) zwischen 68-72% Feuchtigkeit erhalten werden. Die Temperatur weniger relevant. Wenn der Prozentsatz von weniger als 60% beträgt, ist der Long Filler trocken, bricht leicht, brennt schnell und schmeckt auch scharf. Bei Raten höher als 72% brennt die Zigarre schwierig, aber der Geschmack ist voller. Bei Raten von mehr als 80% der Form beginnt auf Zigarren (nicht mit Mehl zu verwechseln).

Kurze Füllstoffe werden in der Regel in Ländern, wo Tabak nicht wächst, sondern nur über geschlagen (im Hafen). Denken Sie an Marken wie Ritmeester Hajenius, Elefant, usw. Ausnahmen sind Zigarren wie Brasilien und Indonesien (siehe der Tabak angebaut und produziert die Zigarre). Kurze Füllstoffe sind nicht feucht gehalten werden (obwohl es oft anders angegeben), oft nicht werden müssen geschnitten und haben einen anderen Geschmack als lange Füllstoffe. Ein kurzer Füllstoff wird am besten durch eine Feuchtigkeit von etwa 65% serviert.

A Short Filler ist in verschiedenen Formaten zur Verfügung.

  • Der Zigarillo oder Stab ist eine schmale, dünne Zigarre. Einige Zigarillos haben einen Filter.
  • Die señorita in den Niederlanden ist der bekannteste und geräuchertem Modell. Normalerweise wird eine Länge von etwa zehn Zentimetern und einen Zentimeter dick.
  • Der Wilde Cigarro , ein bekanntes Format Zigarre. Früher wurde diese Zigarre auf die in dieser Zigarre enthaltenen Tabak genannt, nämlich wilde Havana . Heute ist dieser Name sollte nicht verwendet werden. Die Zigarre ist durch seine mittlere Größe erkannt und flosje an der Spitze. Die erste , die mit dieser Art auf dem niederländischen Markt kam, war die Hudson Marke von Roosendaal. Smoke Dauer ca. 25 Minuten.
  • Die panatella ist in der Regel etwas länger als ein señorita aber sitzt in der Dicke zwischen einem Zigarillo und einem señorita in.
  • Die Korona wird oft als „in der Nacht geräuchert, nach dem Abendessen. Welche länger und dicker als ein señorita, mit einem Rauchzeit von einer Stunde bis zu mehr als zwei Stunden.
  • Die petit oder halb corona dies ist etwas kürzer als die normale Korona.
  • Die Düse Snap ist eine Zigarre , deren Ende Konus verjüngt sich zu einer feinen Spitze. Ein Anfängerfehler beim Rauchen der Düsenverschluss in den Mund des schmalen Teils und die Beleuchtung des realen Mundstück genommen. Weil eine gute Zigarre nur am Mundstück aufgeklebt ist, ist eine Düsenverschluss, in diesem Fall schnell voneinander.
  • Die bolknak wurde auf der Basis Düsenverschluss und wurde zum ersten Mal durch Ritmeester gemacht. Die bolknak ist ein ausgestelltes Modell.

Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von weniger gängigen Formate ab.

Design – Zigarre

Ein luxuriöses Aussehen, die Design – Zigarren. Dies sind Longfiller, vornehme Erscheinung durch ein Motiv . Oft wird hiermit den Rand der Hülle in einer anderen Farbe Tabakpulver genannt, in einem Design – Felge zur Folge hat . Dieses Motiv wird mittels (vorausgesetzt Tabak ) -Pulver. Es gibt mehrere Methoden:

  • (Tabak) Pulver auf der Wrapper – Matten.
  • Der Rand der Hülle in (Tabak) Tauch Pulver.

Geschichte

Es ist bekannt , dass Tabak (lat. Nicotiana tabacum) in der Neuen Welt lange vor der Ankunft der Columbus als Rauch verwendet wurde. Insbesondere die Mayas gerollt Tabakblätter in einer Form , die sie den Tabak zu sein aktiviert Messerstecherei und Rauch auf. Dies kann als Vorläufer der Zigarre charakterisiert werden. Die kubanischen Indianer nannten dies eine Cohiba , jetzt eine sehr teure Marke. Heute spricht man auf Kuba tabacos als eine Zigarre bedeutet.

Während der Kolonialzeit war ein wichtiger Tabak Handel zwischen der Karibik und Europa. Die Spanier begannen Ende des 17. Jahrhunderts mit dem Anbau von Tabak und Tabakblätter auf den Rest der Welt exportiert. Das Vereinigte Königreich wuchs Tabak in Virginia , und die Tabakindustrie kam während das britische Reich blühte.

In Europa, Spanien ist das erste Land , das Zigarren produziert. In 1717 begann in Sevilla die erste Zigarrenfabrik. Rund 1790 gab es eine Zigarrenindustrie in Frankreich und Deutschland, und nur in 1820 in England. Niederlande und Belgien (einschließlich in Geraardsbergen gefolgt), siehe Zigarrenindustrie (Benelux) . Die niederländische Zigarrenindustrie begann 1826 in Kampen . Diese wurden dann meist Heimindustrie . Die erste echte Zigarrenfabrik war in 1858 in Amsterdam eröffnet. Neben vielen anderen Orten gespielt meist Eindhoven , Valkenswaard und Veenendaal und offensichtlich Camps wichtig.

Die spezifische Zigarrenindustrie hat am 20. Jahrhunderts jedoch erhebliche Konkurrenz aus der Zigarette , die auf der einen Seite hat dazu geführt begann Zigarren maschinell zu produzieren, um den Preis zu senken, und dass die traditionell hergestellten Zigarren zunehmend exklusiven (sprich: teure) waren . Die erste Zigarre Maschinen hat in 1924 erschienen. Jedoch könnte dies nicht alle Schritte der Zigarettenherstellung durchzuführen.

Die Mehrheit der Zigarren sind derzeit in den Vereinigten Staaten produziert. Niederlande ist der größte Zigarrenexporteur der Welt, mit einem Exportvolumen von 2 Milliarden Zigarren jährlich (Daten aus 2007). Die meisten dieser Zigarren sind jedoch in Belgien hergestellt.

Herstellung

Die Zigarre besteht aus geschnittenem Tabak, der so genannten inneren gut , um die sich der Wrapper gerollt wird, einen vorverarbeiteten Tabakblatt. Dann hat man eine so genannte Pop (Z.Ned) oder Büschel (N.Ned). Diese Umgebung ist dann die Umhüllung gewickelt, wonach der Zigarre abgeschlossen ist.

Der Tabak wurde befeuchtet und der Füllstoff in das Bindemittel auf ein Modell gerollt , die Pop genannt wurde. Dies wurde in einem getan sigarenmal , die aus zwanzig bestand aus kleinen Booten . Fünf gefüllten Formen (hundert Puppen) wurden in eine Presse gelegt und für zwei Stunden getrocknet. Dann wurden die Puppen zur Seite gedreht Säumen zu vermeiden, ist dies das war Puppen drehen . Wenn die Puppe in Form war, wurden vorstehende Teile abgeschnitten und in neuen Füllstoff wiederverwendet werden. Die Puppe wurde jetzt von einer Hülle mit manuell zur Verfügung gestellt, die ein Viertel oder ein Sechstel eines Sumatra-Tabak – Blatt war, das aus dem Feuer Spirale bis zum Ende der zurück in die Puppe verwandelt wurde. Da die seitlichen Venen aus dem midrib nach links und rechts Fan gesehen und dies sollte minimal sichtbar sein, eine Zigarre „links“ und „rechts“ gefalzt. Manchmal wurde die Zigarre weiterverarbeitet , indem sie es unter dem Block rollen wie die Spannungsdifferenzen, die sich aus der Minimierung der Aufkantung führen manuell reicht. Wenn die Zigarre fertig war, ging er in die sorteerderij. Da die Zigarren nach Farben sortiert Profis an langen Tischen gewidmet wurden, geschah dies in Bereichen , die mit natürlichem Licht aus dem Norden ausgerüstet waren. Dann wurden die Zigarren gepresst und mit einem Code versehen ist , und dann für einige Tage in der Trockenkammer zu trocknen. Anschließend wurden sie mit dem Band und verpackt in Kartons vorgesehen ist , wobei die obere Schicht Zigarren, der Spiegel , eine sehr gleichmäßige Farbe zu zeigen hatte.

Akkord- war die Regel, und etwa 1900 immer noch jeden Zigarrenmacher hatte eine Puppenmacherin in den Dienst, der durch das Stück bezahlt war zu werden.

Gesundheit

Außer Teer (der verursachende Raucherhusten ), Nikotin (die Suchtmittel in Tabakrauch enthalten Bluthochdruck Ursachen und Schäden, und Verengung der Arterien) und Kohlenmonoxid (sorgt für eine schlechtere Kondition ) gibt es im Tabakrauch mindestens 40 andere giftig hochgiftiger Stoffe. Diese umfassen Nitrosamine , Formaldehyd , Arsen , Cyanid , Aceton , Ammoniak , Essigsäure , DDT und Benzol .

Statistische Untersuchungen zeigen , dass das Rauchen ist (teilweise) verantwortlich für viele Todesfälle. Krankheiten , die durch das Rauchen gefördert werden , gehören Erkrankungen des Herzens ( Herzinfarkt ) und Blutgefäße ( Arteriosklerose ) der Erkrankungen der Atemwege ( COPD ), Mund – Krankheit ( Parodontitis ) und Krebs (einschließlich Krebs im Mund , Rachen – Krebs , Lungenkrebs , Hodenkrebs ), Schlaganfall ( zerebrovaskuläre Unfall ), Lungenemphysem , Lungenentzündung , Morbus Basedow , Rückenschmerzen , Ohrenprobleme und Hinken . Gewährt auch ein höheres Risiko für Raucher Impotenz , Erektionsstörungen, Schäden an Spermien , eine Beschädigung des Ei , Fehlgeburt (Odds sind 1,5 bis 3 – mal so groß), plötzlicher Kindstod bei Säuglingen eine niedrigere Geburtsgewicht von Neugeborenen, allergische Symptome bei Kindern, Unfruchtbarkeit , Makuladegeneration , Zahnwechsel Farbe (braun Zähne), Mundgeruch , Veränderung der Farbe der Hände (vor allem der Finger), vorzeitiges Altern der Haut (Falten), erhöhtes Risiko für Haarausfall und einer schlechteren Gesamt körperlichen Zustand .

Ein Raucherhusten tritt auf, wenn jemand raucht lang (scharf). Der Vorteil , der die Lunge kommt , wenn ein Sprühstoß eines Tabakerzeugnisses (zB eine Zigarette) aufgenommen wird, Sperren auf das Lungengewebe . In der Lunge, gibt es eine riesige Anzahl von Zilien . Diese Zilien haben die Aufgabe des Fahrens aus der Lunge von Schleim mit Abfällen verunreinigt. Ohne diese Zilien sind alle abgelagerten Schmutz in der Lunge.

Nikotin , Teer und viele andere während der Verbrennung von Tabak freigesetzten Stoffe, Lunge gelangen. Der Drang , aggressive Gase aus dem Tabakrauch durch die natürliche Schleimschicht der Lunge. Diese Substanzen Schädigung der Zellen; die Zellen sterben. Das Ergebnis ist , dass viele weiße Blutkörperchen wieder die Zellen zu helfen , kommen zu bauen. Bei Menschen , die dort rauchen , es wird in den normalen Zellen nicht zurück, sondern Schleim-produzierenden Zellen in den Leerstellen nehmen. Diese erzeugen sehr viel Schleim, so dass die Verunreinigung kann in die Lungen entnommen werden. Jedoch ist die Menge an Schleim zu groß für die Zilien; sie kann es nicht mehr nehmen und gelähmt. Nikotin verursacht auch die Zilien gelähmt.
Die Flimmerhärchen führen der Schleim nicht mehr mit Schmutz; denn sie sind gelähmt und tun fast nichts. Die Menge an Schleim kann jetzt nur durch Husten entfernt werden, die „Raucherhusten“. Vor allem in den Morgen Raucher erlebt haben: die Zilien die in der Lage sind zu haben es geschafft , ihre Arbeit etwas einige der Schleim bringen. Dieser Schleim ist bereit , Husten verteilt werden. Viele Raucher werden daher Programme Morgen Husten sollte, mehr als während des Tages. Jedes Mal wird Husten, wird die Elastizität des Lungengewebes verringern. Zu einem bestimmten Zeitpunkt, die Dehnung nahezu vollständig aus dem Gewebe. Diese Krankheit namens COPD und kann schwer zu deaktivieren, wenn sie das Rauchen nicht gestoppt wird.

Die gesellschaftliche Akzeptanz

Im sozialen Bereich seit der geziemte des 19. Jahrhunderts nicht mehr haben , dass eine Frau rauchte und Zigarre rauchen wurde im viktorianischen England öffentlich abgeraten. Heute sind diese Trends ein reversibler Prozess, aber jetzt die wissenschaftliche Forschung hat , dass das Rauchen in jedem Fall schädlich für die Gesundheit der Anti-Raucher – Kampagnen als Ergebnis angezeigt. In den Vereinigten Staaten , wo die Anti-Raucher – Kampagnen bereits ausgekleidet sind länger entsteht jedoch ein äußerst bemerkenswertes Phänomen zugunsten der Zigarre. New York City, wo seit Rauchen April 2003 in Restaurants und Bars verboten ist, jedoch die Einrichtung von speziellen klimakontrollierten Zigarrenzimmer weit. Dies sind spezielle Cafés , in denen neben Zigarren einfach Zigaretten geraucht werden kann.

Zigarren – Marken

Eine Zigarre Marke in einem bestimmten Land namens bedeutet nicht , dass alle Rohstoffe aus welcher Region sie stammen; oft aus verschiedenen Ländern Tabake gemischt. Das Herkunftsland von einer Zigarre so zeigt in der Tat, an der Stelle , wo die Zigarre gebaut wurde. Die Zahl der Zigarrenmarken , die jemals übrigens außerordentlich hergestellt wurde. Zigarren sind oft mit einem schönen Zierband ausgestattet , dass Band genannt wird. Dies ist ein beliebtes Sammlerstück. Es ist in der Regel in der Lithographie hergestellt. In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurde von Offset – Lithographie ersetzt. Mit dieser Technik sind heute Zigarren Ringe (Bänder) hergestellt wird. Neben dem Druck fertig Zigarrenringe mit Bronze und Prägung (Relief) , um die Attraktivität der Zigarre zu unterstreichen.

Argentinien

  • El Che
  • Fenix
  • Barrakuda
  • Cienfuegos (Tabak aus Kuba, Indonesien und Brasilien)
  • Captaris
  • Maria Divina

Bahamas

  • Graycliff
  • Bahiba

Barbados

  • Königliche Barbados
  • Sam Herr

Brasilien

  • Alonzo Menendez
  • angelina
  • Monte Pascoal
  • Dannemann
  • Le Cigar
  • Augusta
  • DaMatta
  • Don Porfírio
  • Don Pepe
  • Dona Ero
  • Quiteria
  • Siboney
  • Caravelas
  • Delectados
  • Suerdieck
  • MR
  • Brasil Autenticos
  • São Salvador
  • Leite Alves &

Belgien

  • J. Cortès
  • Echt Pedro
  • Bakkarat
  • cadena
  • Kenner Wahl
  • Victor Hugo
  • La Paz (Zigarrenmarke)

Kolumbien

  • bravo
  • Monseñor
  • Puyana
  • La Cava del Puro
  • Cigalia
  • Puros Sol Dorado
  • Guane DE ORO

Costa Rica

  • Bucanero Zigarren
  • Fundación Ancestral, Cumbres, Puriscos, Colinas (hergestellt von Tabacos de la Cordillera)
  • Don Benigno
  • Don Ursulo
  • Bahias, Sueños, Chieftains (hergestellt von Tabacom Inversiones SA)
  • Vegas de Santiago
  • Brun del Re
  • El Séptimo
  • Tabacalera Tambor

Kuba

Globale Marken Aufgrund eines Embargos, erzeugt diese Marken eine kubanische Version für Nicht-USA – Ländern und produziert eine weltweite Version außerhalb Kubas zur Verfügung:

  • Cohiba
  • Monte Cristo
  • Partagás
  • Puros Indios
  • Romeo y Julieta
  • Hoyo de Monterrey
  • H. Upmann

Lokale Multi-Marken

  • Bolívar
  • Kasperle
  • Vegas Robaina
  • Quintero
  • Fonseca
  • Jose L. Piedra

Nischen-Marken

  • Cuaba
  • Trinidad
  • San Cristobal de la Habana

lokale Marken

  • Belinda
  • Cabañas
  • Diplomáticos
  • El Rey del Mundo
  • Flor de Cano
  • Guantanamera
  • Juan Lopez
  • La Gloria Cubana
  • por Larrañaga
  • Quai d’Orsay
  • Rafael González
  • Ramón Allones
  • St. Luis Rey
  • Sancho Panza
  • Troya
  • Vegueros

Peso Zigarre Marke Diese Marken sind nur in Kuba verkauft und nie exportiert.

  • Reloba
  • Bauza

Nicht mehr Marken Einige dieser Marken sind immer noch gemacht, aber nicht mehr in Kuba.

  • Cifuentes
  • Davidoff
  • dunhill
  • Gispert
  • La Flor de Caney
  • La Escepción
  • Los Statos Luxus
  • María Guerrero
  • Siboney
  • Don Alfredo
  • Don Cándido
  • Flor del Punto
  • La Corona
  • La Vigía

Dominikanische Republik

  • Adan y Eva
  • Arte Cubano
  • Arturo Fuente – produziert von Tabacalera Fuente
  • Ashton
  • Augusto Reyes
  • Avo – der Gründer und ehemalige Jazzpianist Avo Uvezian, produziert und von verteilten Davidoff .
  • Balmoral Königs Selection
  • Bolívar – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • Casa Blanca
  • Caonabo
  • Zigarren NB
  • Cuaba
  • Chubbys
  • Cohiba – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • Cojimar
  • Cuesta-Rey – produziert von JC Newman
  • kubanische Auf
  • Davidoff
  • Delicioso
  • Teufels Weed
  • Diamond Crown – produziert von JC Newman
  • Dominique
  • Don Antonio
  • Don Diego – von Altadis
  • Don Ibarra
  • Don Leo
  • Don Miguelino
  • Don Rigo
  • Don Sebastian
  • Dunhill (im Alter von Range)
  • El Credito – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • El Rico Habano – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • Emilio Reyes Sammlung
  • Euro-Zigarren
  • exquisito
  • Familie Kempen
  • Fonseca Zigarren
  • Fittipaldi
  • Fuente Fuente Opus X – produziert von Tabacalera Fuente
  • Garcia y Vega – von Swedish Match produziert
  • Gurkha Zigarren
  • Garo Habano
  • Heeren XVII
  • Homage 1492
  • JM Dominikaner
  • JR Tobacco
  • Juan Clemente
  • La Aurora
  • La Caridad del Cobre
  • La Flor Dominicana
  • La Gloria Cubana – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • La Habanera
  • La Unica – produziert von JC Newman
  • León Jiménez
  • Los Libertadores
  • Macanudo – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • Marca Fina
  • Maximus von Diamond Crown – produziert von JC Newman
  • Montesino – produziert von Tabacalera Fuente
  • Monte Cruz
  • Zigarren Hinweis – produziert von Emilio Reyes
  • nomi
  • Oliveros
  • Cygnus del Cibao Zigarren
  • Orange Label
  • Partagas – produziert von General Cigar, eine Division von Swedish Match
  • Paul Garmirian
  • Paul Vato Zigarren
  • Pichón
  • Primo del Rey
  • Private Stock
  • Quesada Zigarren
  • Königs Jamaikaner – produziert von Altadis
  • Sosa – produziert von Tabacalera Fuente
  • Tatiana
  • Tenorio
  • Der Griffin – produziert von Davidoff
  • Troya
  • Vegafina – produziert von Altadis

Ecuador

  • Aray & Sons
  • La Casona
  • Solomne
  • Quevedo

Ägypten

  • Jose Bartolo

Finnland

  • Klavier
  • Sibelius

Griechenland

  • Domenico

Honduras

  • Aliados
  • Bakkarat
  • Schnäppchen-Bundles
  • Casamagna Oscuro
  • Camacho Cigars
  • CAO
  • Conuco
  • Carlos Torano
  • Crown Fumas
  • Cruz Echt
  • Don Jose
  • Don Lino
  • Don Mateo
  • Don Tomás
  • El Rey del Mundo
  • Encanto
  • Excalibur
  • zeigen
  • Flor de Copán
  • Flor de María Mancini
  • Flor de Jardin
  • Flor de Selva
  • Habana
  • Wendel
  • Hoyo de Monterrey
  • Indian Tabac
  • Joya de Havana
  • La Aroma de Cuba
  • Las Cabrillas
  • Marca Fina
  • Paul Vato Zigarren
  • Kasperle
  • Puros Indios
  • Rafael González
  • Rocky Patel
  • Sancho Panza
  • Santa Rosa
  • Smokin ‚Toad
  • Thomas Hinds
  • Villa Zamorano
  • Zino

Ungarn

  • ASZ
  • Don Alfredo
  • galopp
  • Hunor
  • Nabucco

Indonesien

  • Tambo
  • Srintil
  • Galactico
  • Luna Perfecta
  • Java Royale

Iran

  • Farvardin
  • Bahman
  • Oshno
  • tir
  • Homa 20
  • 57
  • mehr
  • zar
  • Ordibehesht

Irland

  • Don Esteban
  • pricewise Zigarren

Israel

  • 0.4O
  • Rewaechad

Italien

  • Toscano
  • Romano

Mexiko

  • El Aroma
  • A. Turrent
  • Cesars
  • Chicos
  • Ejecutivos
  • Aroma de San Andrés
  • del Paraíso
  • Don Chicho
  • Glorias de España
  • Hacienda de Veracruz
  • Hoja de Mexicali
  • Hoja de Oro
  • Hoyo de Casa
  • irene
  • Julio César
  • Latinos
  • Matacan
  • miranda
  • Mito de San Andrés
  • Mocambo
  • Paul Vato Zigarren
  • Santa Clara 1830
  • San Teodoro Premium-
  • Te-Amo
  • Valdez
  • Veracruz
  • Señor Cheñferdo
  • Bronezzo

Niederlande

  • Prämie
  • Cafe Creme
  • Balmoral
  • Elisabeth Bas
  • Compaenen
  • de Graaff `Haag
  • Henri Winter
  • Hajenius
  • Herr van Daal Ruys
  • die Hertogh
  • Hofnarr
  • die Covered Wagon
  • Justus van Maurik
  • Charles 1
  • La Paz
  • Kenner Wahl
  • Mehari des
  • Elefant
  • Van der Donk
  • Oud Kampen
  • Panther
  • calvary Kapitän
  • Schimmelpenninck
  • Senator
  • Stahl König
  • Agio Tipp
  • kleine Eule
  • Willem II

Nicaragua

  • 1608
  • 420 der
  • 5 Vegas
  • A. Fernández Signature Series
  • bahia
  • Bossner Reserva begrenzter Ed.
  • Bucanero
  • Casa Magna Colorado
  • CAO
  • CE Beck y Cia
  • Camaguey
  • Carlos Toraño
  • Casa de Nicaragua
  • Casa de Torres
  • Charatan
  • Chinchalero
  • Churchill Nicaragua
  • Zigarre
  • Conquistador
  • Cuban Crafters
  • Cucaracha
  • Cupido
  • Cumpay
  • Don Kiki
  • Don Fernandos
  • Don Pepín Garcia Cuban Klassik
  • Drew Estate (Hersteller von ACID, Java, La Habana Vieja, Natürlich, Chateau Real, Ambrosia, Liga Privada no.9, Kahlua, Delicioso, Isla del Sol)
  • Dunhill (signierte Auflage)
  • El Fenicio
  • EO 601 Premium Serie – produziert von Don Pepín Garcia für die United Tobacco
  • Flor de Jalapa
  • Garo Habano
  • Guillen Zigarren (Hersteller von Reserva Miraflor & Goviado)
  • JL Salazar y Hermanos
  • José Carlos Zigarren
  • Joya de Nicaragua
  • La Caridad del Cobre
  • La Carolina
  • La Rica
  • lochem Zigarren
  • Man o ‚War
  • Mombacho
  • Nicaragua Habanos
  • Old Henry
  • Oliva
  • Oro de Esteli
  • Ihre aul Dame
  • Plasencia
  • Padrón
  • Paul Vato Zigarren
  • Oliveros König Havano
  • Perdomo
  • Troya Clasico
  • Quorum
  • Salute to Arms
  • Tony Álvarez
  • Vegas Tabacalera Esteli
  • mein Vater
  • Tabacos Baez

Panama

  • Joyas de Panamá
  • Amador
  • Oro de Panamá
  • Pride of Panama
  • Tabacos Costa
  • Marca Fina
  • Colón

Peru

  • San Martín
  • Miguel Grau
  • Señor de Sipán

Philippinen

  • La Flor de la Isabela
  • Tabacalera
  • Alhambra
  • Don Juan Urquijo
  • 1881
  • La Nobleza Manila
  • Tabaquería de Filipinas
  • Independencia 1898
  • Flor de Filipinas
  • Antonio Giménez
  • La Flor de Rizal
  • Kampfhahn

Puerto Rico

  • Don Pedro Zigarren
  • Don Bienve
  • Hoja Boricua
  • Puerto Rico 965
  • Hoja Boricua Gran Reserva
  • Las Fumas Puerto Rico
  • Jamaika Kleine Zigarren
  • Rivalos
  • La Restina
  • Criollitos
  • Sabrositos
  • La Flor de Cuba

Schweden

  • Bellman Siesta. Ein schwedischer Art Zigarillo. Heute produziert in den Niederlanden.
  • Carl Corona.
  • Svea – produziert von Carl Corona Zigarren

Schweden war autark bei der Herstellung von Tabakwaren 1740-1960, wenn Krankheiten in den Kulturen Tabakanbau unmöglich. Die meisten Zigarren wurden lokal ohne Markennamen hergestellt oder wurden nach dem Hotel, Club oder Laden genannt, wo sie verteilt wurden. Einige historische Marken waren:

  • Nach dem Abendessen
  • Brasilien
  • Femöring
  • Florette
  • Gota Lejon
  • Juno
  • Nelly
  • Pythia
  • Sabor del Pasado
  • Sturm
  • Strand Rove

Türkei

  • Ankara
  • Marmara
  • Topkapı
  • che

Tunesien

  • inter A7mer

USA

  • Alamo
  • avanti
  • Aristoff
  • Benedit
  • hinterwäldlerisch
  • Schwarz und Mild
  • Bucanero Zigarren
  • Cabaiguan
  • Cuban Crafters Cigars (Miami Factory)
  • Don Pepin Garcia Blue Label
  • Don Pepin Garcia Serie JJ
  • Don Rigo
  • niederländische Meister
  • El Rey de los Habanos
  • El Arte Cigar Company
  • Garcia y Vega
  • General Cigar Co. Inc.
  • Havana Seele
  • Durch Habaneros Habaneros Zigarren oder West Palm Beach
  • Henry Clay
  • König Edward The Seventh (Zigarrenmarke)
  • La Gloria Cubana (Miami)
  • La Flor De Gonzalaz (Hialeah, FL)
  • La Herencia de Cuba (Ybor City)
  • La Palina
  • La Rosa Cubana
  • Lars Tetens
  • Marlboro
  • Marsh Wheeling
  • Marty Oswald Zigarren
  • Muriel
  • Nat Sherman
  • Padilla
  • Paul Vato Zigarren (Las Vegas)
  • Phillies
  • Plantation Reserve
  • unvergleichlich
  • Ranch Hand
  • Rocky Patel Premium-Zigarren
  • Sam Houston
  • Swisher
  • Taino
  • Tatuaje
  • Topper
  • Travis Verein
  • Tres Hermanos
  • Vegas Cubanas
  • Vieux Carré
  • White Owl
  • Winston

Venezuela

  • Bermúdez
  • Crispín Patiño
  • La Cumanesa